Sex and the City

Stylish oder langweilig?

Die neuen Looks von Sex and the City

Die Protagonistinnen rund um „Carrie“ sind älter geworden. Und sie zeigen das auch. 

Maues Mode-Comeback. Nach 11 Jahren Pause stehen die Sex And The City-Stars wie berichtet wieder vor der Kamera. Erste Bilder von den Dreharbeiten zum Spin-off "And Just Like That" zeigen, dass die Jahre auch an den Protagonistinnen nicht spurlos vorbeigegangen sind. Das Coole daran: Sie stehen dazu. Die einst rothaarige Cynthia Nixon (55) alias Miranda Hobbs strahlt etwa mit silbergrauem Bob. Und auch Sarah Jessica Parkers (56) Filmfigur Carrie Brad­shaw zeigt ihre grauen Strähnen. Modisch hat man einen Gang runtergeschalten. Neben Kim Catrall (Samanatha) lässt auch die stilprägende Stylistin Patricia Field die Fortsetzung aus. Das spiegelt sich in den Looks wieder. 

Omi-Chic

Auf die Kult-Kostümbildnerin Patricia Field folgt Molly Rogers. Mit ihr bleibt das Design quasi in der Familie, denn sie ist eine enge Freundin von Field und arbeitete bereits des Öfteren mit ihr zusammen – auch für „SATC“. Allerdings setzt sie neue Akzente: Viel Beige, Office-Chic und modische Zurückhaltung sind tonangebend. Die Mode scheint bei der Fortsetzung in den Hintergrund zu treten. Bleibt zu hoffen, dass die Story für Highlights sorgen wird. 

Diashow: Sex and the City Comeback - Die Looks

Wiedervereint Kristin Davis, Cynthia Nixon und Sarah Jessica Parker – in neuen Looks.

Ist sie die neue Samantha?

Modischer Lichtblick: Neuzugang Nicole Ari Parker. Die Schauspielerin wurde am Set in einem bunten Issey-Miyake-Look gesichtet, der sehr an das Styling der Figur Samantha Jones erinnert. Online wird nun gemunkelt, dass die 50-Jährige das geschrumpfte Ladies-Quartett vervollständigen soll. Es scheint fast so, als ob Carrie um ihren Fashionista-Status bangen muss... 

© GC Images
Nicole Ari Parker
× Nicole Ari Parker