Die Flop-Roben 2013

Das ging daneben

Die Flop-Roben 2013

Leider schafften es auch 2013 wieder jede Menge Stars mit No-Go-Kleidern aufzufallen.

So atemberaubend manche Roben auf diversen Preisverleihungen, Filmfestivals, Galas, Filmpremieren im Jahr 2013 auch waren, ebenso geschmacklos waren einzelne Kleider. Immer wieder verirrten sich absolute Flops auf den roten Teppich. Helena Bonhem Carter zum Beispiel blieb sich selbst treu und präsentierte bei den Academy Awards eine etwas verrückte, flattrige Kreation von Vivienne Westwood. Leider kann sich auch Melissa McCarthy auf der Liste der Flop-Roben 2013 wiederfinden. Weder die Farbe noch Schnitt des „David Meister“-Kleides sahen an den Rundungen der sympathischen Schauspielerin meisterhaft aus.

Diashow: Die Flop Roben 2013

Kim Kardashian bei der Met Gala 2013

Laetitia Casta bei der 'Zulu' Premiere 2013.

Julienne Moore bei den Filmfestspielen in Cannes 2013

Lena Dunham bei den Emmy Awards 2013

Kelly Osbourne bei den Golden Globes 2013

Florence Welch bei Grammy Awards 2013.

Rita Ora bei den Brit Awards 2013.

Marion Cotillard bei der 'Public Enemies' Premiere 2013.

Renée Zellweger bei des Academy Awards 2013.

Nicole Kidman bei des Academy Awards 2013.

Cate Blanchett bei der 'Blue Jasmine' Premiere 2013.

Melissa McCarthy bei des Academy Awards 2013.

Helena Bonhem Carter bei des Academy Awards 2013.

Christina Aguilera bei den American Music Awards 2013.

Zosia Mamet bei den Emmy Awards 2013.

Ke$ha bei den Billboard Music Awards 2013.

Miley Cyrus bei den American Music Awards 2013.