Brit-Awards 2017 - Best Dressed

Red Carpet

Die besten Looks der Brit-Awards 2017

Das trugen die Stars auf dem roten Teppich.

Gestern Abend traf sich die britische Musikszene in London, um bei den Brit Awards die heimische und internationale Musikszene zu ehren. Wir haben uns angesehen, in welchen Looks die Promis auf dem roten Teppich erschienen.

Viel Glitzer, wenig Stoff

Bei so einer hochkarätigen Preisverleihung lassen sich Sängerinnen wie Katy Perry und Ellie Goulding nicht lange bitten. Immerhin gelten die Brit Awards als wichtigster Musikpreis in Europa. Emeli Sandé wurde als beste britische Solokünstlerin ausgezeichnet, während die verstorbene Musiklegende David Bowie postum als bester britischer Solokünstler geehrt wurde. One Direction konnte mit dem besten Musikvideo zu der Single „History“ überzeugen und Beyoncé heimste den Preis als beste internationale Solokünstlerin ein. Sängerin Adele bekam sogar einen Sonder-Award für ihren unglaublichen weltweiten Erfolg. Natürlich hat uns dabei auch interessiert, welche Outfits die britischen Stars für die Award-Show wählten. Obwohl Katy Perry leider keinen Preis mit nach Hause genommen hat, überzeugte sie in einem glitzernden Minikleid und passendem Blazer von Versace. Wir haben die schönsten Looks der Brit Awards für Sie zusammengetragen.

Diashow: Brit Awards 2017 - Best Dressed

Katy Perry

Ellie Goulding

Michelle Keegan

Doutzen Kroes & Caroline Winberg

Neelam Gil

Alesha Dixon

Mollie King

Dua Lipa

Pixie Lott

Camila Morrone

Abbey Clancy

Jo Whiley

Fearne Cotton