lady kitty Spencer

Lady Kitty Spencer

Diana-Nichte heiratete in Traum-Brautkleid

Prinzessin Dianas Nichte Lady Kitty Spencer heiratete am Wochenende den Millionär Michael Lewis. Die Braut trug Alta Moda von Dolce Gabbana.

Es ist das insgeheime Royal-Wedding des Jahres: Lady Kitty Spencer (29), die Nichte der verstorbenen Prinzessin Diana, trat am Wochenende vor den Traualtar und gab dem 62-jährigen Millionär Michael Lewis das Jawort. Die Feierlichkeiten fanden auf einem römischen Schloss aus den 17. Jahrhundert statt, wo sich eine illustre Gesellschaft versammelte. 

Fünf Brautkleider für Lady Kitty

Als Markenbotschafterin und Muse des Designer-Duos Dolce & Gabbana stellte sich im Vorfeld zu keinem Zeitpunkt die Frage, auf welche Modeschöpfer die Braut setzen würde. Gleich fünf Brautkleider schneiderte man der Braut auf den Leib, allesamt aus dem Alta-Moda-Atelier von Dolce&Gabbana. 

 

 

 

Braut zollte Diana Tribut

Viktorianische Spitze, hochgeschlossen und elegante Puffärmel: Mit diesem Braut-Look könnte Lady Kitty Spencer einen neuen Braut-Mode Trend auslösen. Die edle Kreation dürfte auch als Hommage an Lady Diana gedacht sein: Die meterlange Schleppe erinnert an das legendäre Brautkleid aus dem Jahr 1981. Auch die Puffärmel können als modisches Zitat gelesen werden. 

Couture für die Braut

Auf Instagram ließen Dolce & Gabanna die Welt an dem Brautmode-Spektakel teilhaben: "Exklusive handgefertigte Kleider, die jeweils die Schönheit der Braut, die Leidenschaft für Alta Moda und die Freude für diesen besonderen Anlass zelebrieren", erklärte man auf Instagram. Die Designer waren auch als Gäste geladen und lüfteten ein weiteres Geheimnis: Für die Feierlichkeiten am Vorabend der Trauung kreierten sie einen babyblauen Traum mit Rosenapplikationen.