Der

Dekolleté ist passé!

Der "Sideboob" ist das neue Dekolleté der Stars

Dass Stars wie Miley Cyrus und Rihanna gerne mehr als gewünscht zeigen, sind wir mittlerweile gewohnt. Aber der seitliche Busenblitzer-Trend scheint sich nun tatsächlich durchzusetzen: Der "Sideboob" (das englische Trendwort für die Seitenansicht des Busens) hat es mittlerweile zu Red Carpet-Ruhm gebracht.

Tiefe Einblicke
Geschmackssichere Celebrities wie Gwyneth Paltrow, Amy Adams und vor allem Jessica Biel haben den "Sideboob" für sich entdeckt. Bei der Oscar-Party wagte Reese Witherspoon einen besonders tiefen "Sideboob". Vor allem an schlanken Damen mit kleinerer Körbchengröße wirkt er besonders sexy und ist eine durchaus willkommene Alternative zum herkömmlichen Dekolleté in der Vorderansicht. Übrigens: Der Sideboob hat auch ein Popo-Pendant, den "Side-Butt". So nennt man es, wenn das Kleid ein wenig zu viel vom Gesäß freigibt! 

Was sagen Sie zum "Sideboob"-Trend? Sexy oder doch zu gewagt? Klicken Sie sich durch unsere Slideshow der freizügigsten Red Carpet-Looks

Diashow Sideboobs

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

Sideboob

1 / 18

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden