Grammy

Deep V-Neck

DAS war der Trendlook bei den Grammys

Artikel teilen

Ausschnitte bis zum Bauchnabel: Bei den Grammy Awards dominierte das tiefe Dekolleté. 

Die diesjährigen Grammy Awards in Los Angeles werden als De­kolle­té-Event in die Geschichte eingehen. Die Damen ließen am roten Teppich tiefer blicken als sonst. Heidi Klum, Priyaka Chopra, Chrissy Teigen und viele andere setzten auf einen Deep V-Neck im Stile der Seventies. Im Kontrast dazu setzte Ariana Grande auf viel Stoff und kam im XXL-Taftkleid von Zac Posen. 100% Cinderella-Faktor am Red Carpet!

Grammy Award - Red Carpet

Priyanka Chopra and Nick Jonas

Ariana Grande

Lana Del Rey

Alessandra Ambrosio

Chrissy Teigen

Billy Porter

Billie Eilish

Lizzo

Victoria Monét

Ozzy Osbourne und Kelly Osbourne

Dua Lipa

Gwen Stefani

Lizzo und Billie Eilish räumen ab

Die Grammys wurden am Sonntag in 84 Kategorien vergeben. Die meisten Auszeichnungen wurden bereits vor der eigentlichen Zeremonie bekanntgegeben. So gewann Lizzo - himmlich in einem weißen Glamour-Look - im Vorfeld des Abends zwei Grammys und dann zum Beginn der Gala zunächst die Auszeichnung für die beste Pop-Solo-Darbietung. Die US-Popsängerin Billie Eilish hat abgeräumt und die Preise in allen vier Hauptkategorien gewonnen. Die erst 18-jährige Musikerin wurde mit den Grammys für das beste Album, die beste Aufnahme, den besten Song und als beste Newcomerin des Jahres geehrt. Ihr Gucci-Look sicherte ihr auch die Style-Trophäe in der Kategorie "Coolness"!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo