Cressida Bonas – nachlässig oder einfach cool?

Prinz Harry’s Auserwählte

Cressida Bonas – nachlässig oder einfach cool?

Die Gerüchteküche um das Pärchen brodelt denn angeblich steht die Verlobung kurz bevor. Ein Grund mehr den unkonventionellen Look der 25-jährigen genauer unter die Lupe zu nehmen.  

Royal Hippie
Seit anderthalb Jahren schlägt nun Prinz Harry’s Herz für Cressida Bonas. Familiäre Schicksalsschläge, die Entfernung zu Harry und Kritik seitens der Presse – in letzter Zeit hatte sie es nicht leicht. Viel Spott über ihren schlampigen Kleidungstil und nachlässiges Styling musste Harry’s Herzensdame ertragen. Zugegeben: Cressidas Look ist gewöhnungsbedürftig und alles andere als gestriegelt. Insbesondere im Vergleich zur stets perfekten Kate wirkt Cressida besonders unbeholfen. Dieser Umstand bringt der hübschen Blondine mit blauem Blut aber auch Sympathiepunkte ein – vielleicht gelingt es ihr, frischen Wind in die verstaubte Kleiderordnung des Königshauses zu bringen. Die britische Bevölkerung hofft darauf.

Boho-Klamotten und Blumen im Haar
Nicht nur im Alltag zeigt sich Cressida im Casual-Style. Auch zu formellen Events pflegt sie einen recht unkonventionellen Kleidungsstil: Im pyjama-artigen Einteiler am Red Carpet oder  mit Boots und Blumen im Haar zur Hochzeit. Letztes Jahr erschien sie mit Strohabsätzen und Hippiekleid bei einer Adelshochzeit – die Haare zottelig und kaum frisiert. Obwohl es Häme hagelt bleibt sie ihrem lässigen Look treu. Man darf gespannt sein, ob es den Royals gelingen wird diesen modischen Freigeist zu bändigen.

Diashow: Cressida Bonas - Royal Hippie?

Cressida Bonas - Royal Hippie?

×