Crème de la Crème bei Baby Georges Taufe

Dresscode

Crème de la Crème bei Baby Georges Taufe

Pippa, Herzogin Kate und Camilla zeigten sich alle in ähnlichen Outfits.

Baby George dürfte anläßlich seiner Taufe einen geheimen Style-Code verhängt haben, denn passend zu seinem cremeweißen Taufkleid trugen auch Mutter Herzogin Kate, ihre Schwester Pippa Middleton und Stiefoma Camilla cremefarbene Mäntel mit dazu passenden Fascinators im Haar.

Creme-Team
Kates Kostüm bestehend aus Rock und Blazer stammt von ihrem Lieblingslabel Alexander McQueen und hatte Rüschen am bedeckten Dekolleté. Der Pillbox-Hut mit Rose ist von Jane Taylor. Schwester Pippa erschien in einem ähnlichen Outfit der britischen Designerin "Suzannah" und mit einem Fascinator von Edwina Ibbotson. In Kreationen von "Suzannah" zeigte sich Pippa bereits bei zahlreichen Events. Die letzte des Trios, Camilla, kam ebenfalls in einem creme Mantel und Etuikleid und mit dazu passendem Perlenschmuck.

Georges Taufkleid
Baby George war allerdings auch outfittechnisch der größte Hingucker von allen. Er wurde in einem Spitze-Kleid getauft, das zuvor schon sein Vater Prinz William und Großvater Prinz Charles bei ihrer Taufe trugen. Das Taufkleid ist eine identische Kopie der Original-Kreation aus dem Jahr 1842, welches Königin Victoria trug.

Die "blaue" Style-Mannschaft wurde von der Queen angeführt. Sowohl sie, als auch Kates Mutter Carole Middleton und Zara Tindall trugen alle Blautöne.

Diashow: Prinz Georges Taufe: Alle Bilder

Prinz Georges Taufe: Alle Bilder

×