Beller

Botoxfrei und gut gestylt

Cameron Diaz: Red-Carpet-Queen

Artikel teilen

Kleine Fältchen und schlichtes Dress: So natürlich schön zeigt sich Cameron!

Schon lange hat man Cameron Diaz nicht mehr so strahlen und lachen gesehen. Nicht, weil es ihr nicht gut ging, sondern weil es vor lauter Botox einfach nicht mehr möglich war.
Die Schönheit gab in mehreren Interviews zu, Botox probiert und übertrieben zu haben. "Ich hatte einfach keine Mimik mehr," so die Schauspielerin. Doch sie scheint aus ihren Fehlern gelernt zu haben! Mit kleinen Fältchen um die Augen aber großem Lächeln präsentierte sich Cameron auf der Weltpremiere ihres neuen Films "Annie". Mit ihrem geflochtenen Zopf und dem schlichten dunkelgrauen Skaterkleid sah sie trotz Botox-Abstinenz jünger aus den je.

Cameron Diaz: Wunderschön auch ohne Botox

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo