Beyoncé ließ Luxus-Sneakers anfertigen

Dekadenz pur

Beyoncé ließ Luxus-Sneakers anfertigen

Wenn man wirklich nicht mehr weiß wie man sein vieles Geld ausgeben soll,dann kommt man auf solche Ideen wie nun Beyoncé, die beweist, dass nur das Exklusivste für sie gut genug ist. Die berühmten Wedge-Sneakers von Isabel Marant eroberten die Modeindustrie im Sturm und wurden zum Trend. Preis der Treter: cirka 350 Dollar. Doch die sind Beyoncé zu gewöhnlich und daher bestellte die Sängerin bei der Firma „PMK“ nun ein Extra-Paar, das auch nach ihr benannt wurde.

Luxury, please!
Für den „King-Bey“ Schuh hatte sie auch eine Liste an Extra-Wünschen: hergestellt wurde er aus Straußen,- Python,- Boa-,Krokodil- und Stachelrochen-Leder. Das war allerdings noch nicht alles: Akzente an den Schnallen wurden mit Gold gesetzt.

"PMK" zählt zu Beyoncés und Jay-Zs Lieblingsmarke – auch Jay-Z ließ im vergangenen Jahr einen Schuh für sich anfertigen, dieser fiel ebenso dekadent aus, wie der seiner Frau. Das Paar ist allerdings bekannt dafür gerne im Luxus zu schwimmen: für Tochter Blue Ivy sollen sie bereits vor der Geburt Unsummen für Kleidung und Spielsachen ausgegeben haben, darunter beipsielsweise ein Schaukelpferd aus purem Gold. Wer hat, der hat!

Diashow Beyoncés ganzer Stolz: Blue Ivy Cater

Beyoncé zeigt Töchterchen Blue Ivy

Beyoncé zeigt Töchterchen Blue Ivy

Beyoncé zeigt Töchterchen Blue Ivy

Beyoncé zeigt Töchterchen Blue Ivy

Beyoncé zeigt Töchterchen Blue Ivy

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden