Alyssa Milanos schrecklicher Post-Baby-Style

Goldenes Grauen

Alyssa Milanos schrecklicher Post-Baby-Style

Der Stylist der beliebten "Charmed" Schauspielerin hatte wohl mal wieder Urlaub.

Man kann es gar nicht oft genug sagen: Respekt und Hochachtung an Alyssa Milano, dass sie sich nicht den Zwängen Hollywoods unterwirft und sich nach der Geburt ihrer Tochter erstmal keinen Stress macht, die Schwangerschaftskilos sofort wieder runter zu trainieren.
Sie ist jetzt in erster Linie Mutter, den Kilos geht sie in ihrer eigenen Zeit an den Speck. das ist toll, das ist sympathisch, das mögen wir.
Was allerdings alles andere toll ist, ist ihr Post-Baby-Style!

Nun ist es ja anzunehmen, dass die gute Alyssa einen Stylisten zur Hand hat. Und genau der gehört in die Mangel genommen. Denn wer nicht weiß, wie man eine kurvige, schöne Frau einzukleiden hat, der sollte die Finger davon lassen.
Denn ein Kleid, das die Schauspielerin wie eine goldene Litfaßsäule aussehen lässt, die vor lauter Brust fast vorne rüber fällt, ist NICHT schmeichelhaft! Das ist fast so schlimm wie ihr grünes Brauerei-Weib-Outfit, das sie vor ein paar Wochen trug.

Hollywood kann viel. Was es nicht kann, ist kurvige Frauen gut aussehen lassen. Auch Melissa McCarthy und Gabourey Sidibe sind oft Opfer von Stylisten, die mit ihrer Figur überfordert sind. Wahrscheinlich haben sie so oft knochendürre Models um sich rum, dass sie den Anblick fülliger Frauen gar nicht mehr kennen.
Was auch immer der Grund ist, warum Alyssa Milano so auf der Golden Globe Aftershow Party erschien, hoffen wir, dass die schöne Mama ihr Style-Problem bald in den Griff kriegt.

Diashow: Alyssa Milanos goldenes Grauen

1/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano
2/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano
3/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano
4/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano
5/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano
6/6
Alyssa Milano
Alyssa Milano