Ab jetzt nur noch im Oma-Look

Sarah Jessica Parker:

Ab jetzt nur noch im Oma-Look

Keine Spur mehr von Glamour. Sarah Jessica Parker liebt den Oma-Look. Doch woran liegt der plötzliche Wandel?

Sie gilt als DIE Stil-Ikone. Doch jetzt setzt Sarah Jessica Parker (47) nicht mehr auf Manolo Blahniks oder enge Mini-Kleider, nein – neuerdings bevorzugt die Schauspielerin den bequemen Oma-Look. Strickjacken, Lese-Brille oder lange Mäntel gehören momentan zu den Must-Haves der Schauspielerin. Im Alltag mit ihren Kids sicherlich der praktischere Stil. Doch für jemanden der als das Fashion-Vorbild schlechthin galt, ist dieser Wandel doch etwas außergewöhnlich. Hat Sarah etwa die Lust an Mode verloren, und das obwohl sie mit quasi allen Top-Designern dieser Welt per du ist? Ein möglicher Grund für ihren herabgekommenen Look könnten die hartnäckigen Trennungsgerüchte von Ehemann Matthew Broderick sein. Doch die bestritt sie erst kürzlich wieder.  Vielleicht ist der Oma-Look auch einfach nur der neuste Schrei, und Sarah ist uns allen wieder einmal ein wenig voraus…

Diashow: Stil-Ikone mag den Oma-Look

1/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
2/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
3/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
4/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
5/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
6/6
Sarah Jessica Parker im Oma-Look
Sarah Jessica Parker im Oma-Look