Noomi Rapace: Style verfellt

Haarig

Noomi Rapace: Style verfellt

Was auf den ersten Blick so aussieht, als würde Noomi Rapace, bekannt als Lisbeth Salander aus der schwedischen Verfilmung der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson, von wütenden Kampffellknäueln angefallen, ist in Wahrheit Teil ihres ausgeklügelten Styles auf der Fashion Week in Paris.

Kuschelattacke
Dabei würde ihr der schwarze Hosenanzug mit den goldenen Streifen gar nicht schlecht zu Gesicht und ihrer blonden Haarpracht stehen, wenn eben nur dieses flauschige Etwas nicht wäre. Man fragt sich unweigerlich: „Welches arme Tier musste dafür sterben?“. Wie sehen ja alle ein, dass es in Schweden mitunter sehr kalt werden kann und man dann eventuell auf kuschelig warme Sachen zurückgreift. Für die Zukunft sollte sich die 34-Jährige aber vielleicht merken, dass das in Paris nicht nötig ist.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum