Mode kann man kaufen, Stil eben nicht...

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Mode kann man kaufen, Stil eben nicht...

Oh je. Ohjeohjeohje….man weiß ja gar nicht, was man zu dieser Raubkatzen-Wurstpelle von Sängerin Nicki Minaj überhaupt noch sagen soll.  Ist „Ganz schön prall gefüllt“ zu sexistisch? Oder beleidigend? Das wollen wir ja nicht. Aber tatsächlich fehlen einem die Worte, wenn man dieses Outfit sieht. Sogar Fran Fine wäre der Meinung, dass der Look dezenter sein könnte.

Die sexy „Anaconda“-Interpretin hat ja wirklich einen Körper, der sich sehen lassen kann, aber wenn sich Leo-Muster über Hintern und Co. spannen, sieht das selten sexy aus. Ebenso wenig wie eine Brust, die man sich unters Kinn schnallt.  Gut, praktisch für jeden Kirtag, da man da locker ein Bier abstellen kann, aber für die New York Fashion Week dann doch zu billig.

Nicki, das geht deutlich besser,

Diashow Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

Nicki Minaj im Raubkatzen-Chaos

1 / 20

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum