09. Mai 2019 14:38
Es wurde nachgeholfen!
Met Gala: Kardashian verrät Taillen-Trick
Kim Kardashian trug ein Spezialkorsett.
Met Gala: Kardashian verrät Taillen-Trick
© Getty

Am Montag sorgten Hollywood-Stars, Models und Modemacher für viele Wow-Momente bi der "Met Gala". In der Modewelt gilt die von der "Vogue"-Chefin Anna Wintour veranstaltete Charity-Party als gesellschaftliches Event des Jahres. Natürlich durften dort auch die Kardashians nicht fehlen. Das Reality-Couple "Kimye" erschien als ungleiches Duo: Kanye ganz leger mit Bomber-Jacket, Kim als funkelnde Femme fatale im Wet-Look. In einem aufsehenerregenden Dress von Thierry Mugler präsentierte sie eine XS-Taille, die der Welt ein Rätsel aufgab: "Wie sind diese Proportionen bloß möglich?"


Nein, es wurde Kim keine Rippe entfernt! Ein altmodischer Trick verhalf ihr zu der Wespentaille

Kein Dinner für Kim

Auf Instagram verriet sie in einem Video das Geheimnis der schlanken Taille, und dieses könnte altmodischer nicht sein. Kim Kardashian trug ein Spezialkorsett, welches ihr auf den Leib geschneidert wurde. Die Spezialwäsche war so eng, dass sie in dem Kleid auch nicht sitzen konnte, sondern den ganzen Abend über stehen musste. In dem Kleid entschuldigt sich Kardashian bei der Gastgeberin Anna Wintour dafür, dass sie das Dinner der Gala ausließ: "Ich kann nicht sitzen!"

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

@KimKardashian could not wait to try on the figure-hugging silicon frock that she wore to this year’s #MetGala, which, fun fact, was the first piece that designer Manfred Thierry @Muglerofficial has created for the House in over 20 years. Spun with silk organza and dripping with sparkling crystals, the Mugler number was made to mimic the wet shirtdress that Sophia Loren wore in the 1957 film Boy on a Dolphin. Getting into the waist-whittling look was no small feat. First, Kardashian had to be laced into a corseted bodysuit that was custom-made by Mr. Pearl, widely acknowledged as the world’s foremost corset-maker. Tap the link in our bio for a behind-the-scenes look at her entire getting ready process. Directors @ggggbone @foxnhound DP @jessdunlap Sound Chris Bennett, Jesse Stormo

Ein Beitrag geteilt von Vogue (@voguemagazine) am