Kim Kardashian: Noch enger geht nicht

Babykurven

Kim Kardashian: Noch enger geht nicht

Über Kim Kardashian kann man sagen, was man will. Aber: Sie steht zu ihren Kurven und das ist gut so, denn sie setzt so ein starkes Zeichen gegen den Mager-Trend. Man muss aber auch zugeben, dass das Reality-Starlet gerne mal ein wenig übers Ziel hinausschießt.

Am Wochenende wagte die hochschwangere Kim sich in einem mauvefarbenen Tank-Kleid aus dem Haus, das enger kaum sein könnte: Sie betonte damit nicht nur ihre große Babykugel, sondern auch alles, was ihr Body sonst noch zu bieten hat. Inklusive Bauchnabel war wirklich alles zu sehen.

Immerhin: Der Stoff sieht ausgesprochen dehnbar aus. Wenigstens hat's Kim also nicht die Luft abgeschnürt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum