Florence Welch: Styling No-Go in New York

Mehr Flop als Top

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Unmodischer Print-Mix
Ausgefallene Outfit-Kreationen sind für Florence Welch Alltag. Bis jetzt auch meistens geschmackvoll. Nun zeigte sie sich allerdings in einer etwas merkwürdigen modischen Kombination. Selten wurden so unpassende Prints so unmodisch gemixt. Auch die Schuhe, die sie zu dem Style-Fopar kombinierte, sind, man nenne es mal, sehr gewöhnungsbedürftig.

Verrückter Oma-Style
Die Sängerin trug ein baby-rosa, knöchellanges Kleid im Blumen-Muster. Das allein ist an sich ganz passend bei den derzeit herrschenden Temperaturen in der Metropole New York. Dazu trug sie dann aber eine Tasche, und zwar aus Schlangenleder. Diese Kombination ist schon sehr eigenartig. Doch diese „Kreation“ vollendete Florence Welch dann mit dunkelbraunen Oma-Schuhen und einer runden Sonnenbrille.

Weniger ist manchmal mehr
Alles in allem ist diese Kombination einfach viel zu viel auf einmal. Die 26-jährige verließ gerade ein Restaurant und machte sich auf die Suche nach einem Taxi. Ob die Sängerin mit diesem Outfit länger gebraucht hat, einen Fahrer zu finden, der sie gerne mitnehmen würde, ist nicht bekannt.

Diashow Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

Florence Welch: Styling No-Go in New York

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum