350-Euro-Kleid: Wer trägt es besser?

Paris vs. Kate

350-Euro-Kleid: Wer trägt es besser?

Herzogin Kate klaut Paris Hiltons Look: Aber wem steht es besser?

Das junge Label Self Portrait punktet mit leistbaren Preisen und coolen Looks, die sich durch großen Wiedererkennungswert auszeichnen. Cut-Outs und grobe Spitze machen den Style des Labels unverwechselbar. Celebrities sind unlängst auf den Geschmack gekommen, und nun auch die Royals.

Am Donnerstagabend trug Herzogin Kate bei der Premiere von "A Street Cat named Bob" ein weißes Spitzenkleid des Labels. Eine Outfitwahl, die auch für Normalsterbliche durchaus leistbar ist: 350 Euro kostet der Look. Kate war allerdings nicht die erste, die das Kleid shoppte. Letzte Woche posierte Paris Hilton in dem Self Portrait-Look auf der Red Carpet der amFAR-Gala in LA.

Und wem steht es besser?
Dass Kate den Style besser kombiniert, wird wenige überraschen. Die royale Mode-Ikone paarte das weiße Kleid mit einer Clutch, Brosche und Pumps in Burgunderrot. Top! Paris setzte auf Requisiten aus der Prinzessinnen-Schatulle und setzte sich eine Tiara auf. Wir hatten gehofft, dass sie aus den Alter raus sei....

Diashow: Who wore it better: Kate vs. Paris

Who wore it better: Kate vs. Paris

×