Wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet

Venedig ehrt John Woo mit Goldenem Löwen

Der asiatisch-amerikanische Filmregisseur und Produzent John Woo ("Mission Impossible") erhält auf dem nächsten Filmfestival von Venedig den Goldenen Löwen für sein Gesamtwerk. Diese Entscheidung teilte die Biennale von Venedig am Montag mit.

Dem 1946 in China geborenen Woo sei es gelungen, Inszenierungskunst und Schnitt zu revolutionieren und das Genre des Actionfilms im höchsten Grad zu stilisieren, heißt es in der Begründung. Dies sei Woo sowohl in Asien wie auch in Hollywood gelungen. Der Meister melancholischer Gangsterballaden ("City Wolf", "Im Körper des Feindes") wird diesen Preis während des Festivals Anfang September 2010 in Empfang nehmen.