Die Jazz-Legende starb 1991

US-Abgeordnete würdigten Miles Davis-Album

In seltener Einmütigkeit wurde das millionenfach verkaufte Miles Davis-Album "Kind of Blue" gewürdigt

Mit 409 Ja-Stimmen ohne Gegenstimme oder Enthaltung votierten die Abgeordneten am Dienstag für eine symbolische Resolution, in der das im Frühjahr 1959 in einem New Yorker Studio produzierte Album als "einzigartiger Beitrag" zum Jazz bezeichnet wird.

Zugleich bekräftigt die Resolution die Bedeutung der Aufnahme als nationales Kulturgut. Die US-Regierung müsse alle notwendigen Schritte unternehmen, um Jazz zu bewahren und zu fördern. "Kind of Blue" ist das meistverkaufte Jazz-Album der Geschichte. Auf der Liste der 500 besten Platten aller Zeiten und aller Musikrichtungen des Musikmagazins "Rolling Stone" steht es auf Platz zwölf.