Oscar-Akadamie setzt auf den Starappeal Martins

Steve Martin und Alec Baldwin als Oscar-Gastgeber

Die Oscar-Akademie setzt im kommenden Jahr auf den Witz und Star-Appeal von Steve Martin (64) und Alec Baldwin (51).

Gemeinsam sollen die Schauspieler die Trophäen-Gala im März 2010 moderieren. Dies gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die alljährlich die begehrten Preise verleiht, am Dienstag in Los Angeles bekannt.

"Ich freue mich darüber, zusammen mit meinem Feind Alec Baldwin die Oscars zu moderieren", scherzte Martin. Er stand bereits 2001 und 2003 als Gastgeber auf der Bühne. Baldwin, der im September für seinen Auftritt in der US-Comedy-Serie "30 Rock" mit einer Emmy-Trophäe geehrt wurde, wirkt erstmals in dieser Rolle mit.

Im vergangenen Februar präsentierte der australische Schauspieler Hugh Jackman ("X-Men", "Australia") die Gala-Show. Nach Bob Hope, der 18-mal als Gastgeber auf der Bühne stand, traten auch die Komödianten Billy Crystal und Whoopie Goldberg mehrmals als Moderatoren in Aktion. Die Oscars werden am 7. März 2010 zum 82. Mal vergeben.