Avril Lavigne reichte Scheidung ein

Sängerin Avril Lavigne reichte Scheidung ein

Nach drei Jahren Ehe hat Sängerin Avril Lavigne die Scheidung von Ehemann Deryck Whibley eingereicht. Für den Grund der Scheidung gab die Rockmusikerin "unüberbrückbare Differenzen" an. Das geht aus Gerichtsakten in Los Angeles hervor, meldete "Daily News".

Die Popmusikerin hatte den Sänger der Band Sum 41 im Juli 2006 geheiratet. In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, das Paar habe sich auseinandergelebt oder bereits gar getrennt.