Ringo Starr heuert Paul McCartney an

Für sein neues Album hat der frühere Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr seinen alten Bandkollegen Paul McCartney ins Boot geholt. Wie die Zeitschrift "NME" in ihrer Onlineausgabe berichtet, half Cartney bei den Stücken "Walk With Me" und "Peace Dream" aus.

Nachdem der 69-Jährige ihm eines der Stücke vorgespielt hatte, sei Paul sehr begeistert gewesen und wollte gleich loslegen. Ringo erzählte: "Er ging zum Mikrofon und dachte sich den Teil aus, wo er auf meinen Gesang folgt. Das war alles Paul McCartney, und an der Stelle könnte es nichts Besseres geben. Er ist ein Genie." Starrs Album "Y Not", auf dem beide Songs zu hören sein werden, soll im Jänner 2010 erscheinen.