,Pussycat‘ Scherzinger: Liebes-Aus

Trennung

,Pussycat‘ Scherzinger: Liebes-Aus

Am Ende brachte das Traumpaar doch die große Distanz (und der Jetlag) aus­einander: Starsängerin Nicole Scherzinger (31) lebt in Los Angeles, während ihr Boyfriend, das britische Formel-1-Ass Lewis Hamilton (25), in der Schweiz residiert. Jetzt ist die 20 Monate lange Beziehung kaputt. „Beide wollen sich fortan auf ­ihre Karrieren konzentrieren – und verbleiben gute Freunde”, verlauteten sie.

Karriere statt Liebe
Letzten Herbst platzten erste Trennungsgerüchte. Er wolle sich nicht „niederlassen” und eine Familie gründen, hieß es. „Das ist doch alles Quatsch”, schnappte er noch. Doch als er im Dezember in der Schweiz – wo er sich aus Flucht vor Steuerlast und Paparazzi-Presse niederließ – seinen 25. Geburtstag feierte, blieb sie in L.A. und werkte am Solo-Album My Name is Nicole. Für Scherzinger soll es der große Durchbruch sein, sie arbeitet mit den Superstars Will.I.Am, A.R. Rahman und Lady Gaga ­zusammen. Ihre einst überschwänglichen Liebeserklärungen für den Asphalthelden scheinen nun übertrieben: „Lewis ist wunderbar”, säuselte sie, „ich denke, er könnte für mich der Auserwählte sein.“

Das Paar hatte sich bei den MTV-Awards im November 2007 kennengelernt, die Romanze startete 2008. Der hawaiianische Beauty und Frontsängerin der burlesquen Pop-Girl-Gruppe Pussycat Dolls war an seiner Seite, als Hamilton nach einer Serie spektakulärer Grand-Prix-Siege den Formel-1-Pokal in Brasilien kassierte. Jetzt dreht er wieder alleine seine Runden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden