Das Kleid, der Designer und die First Lady

Museum bekam Michelle Obamas Ballkleid

Michelle Obama, hat einem Museum ihr Ballkleid vom Tag der Amtseinführung ihres Mannes übergeben.

Sie sei beinahe etwas "verwirrt" wegen der Aufregung um das Kleid, das sie am 20. Jänner 2009 an der Seite von US-Präsident Obama bei dessen Amtseinführung getragen habe, sagte sie bei der Veranstaltung im Museum für US-Geschichte.

"Es ist das einzige Andenken, das ich an diesen denkwürdigen Tag habe", sagte die Präsidentengattin. Am Tag der Amtseinführung sei es "wahnsinnig kalt" in Washington gewesen, erinnerte sich Obama. Das schulterfreie Kleid aus weißer Seide des jungen Designers Jason Wu bezeichnete sie als "Meisterwerk", als "einfach und elegant". In dem Museum wird es in der Ausstellung verschiedener Kleider von Präsidentengattinen der USA zu sehen sein.