Monika: "Ich will Superstar werden"

DSDS Favoritin

Monika: "Ich will Superstar werden"

Ex-"Starmaniac" Monika stiehlt bei „Deutschland sucht den Superstar“ allen die Show. Die RTL-Favoritin im Talk.

Sie ist jung, talentiert und eine echte Kämpferin: Monika Ivkic (18) aus Wien. Seit Kindertagen träumt sie von der Musikkarriere, derzeit rittert sie bei Deutschland sucht den Superstar (samstags, RTL, 20.15 Uhr) um Titel und Plattenvertrag. 

Von "Starmania" zu "DSDS"
"Bei Starmania und Popstars bin ich rausgeflogen, diesmal will ich es unbedingt schaffen", so die stimmgewaltige Ex-Verkäuferin. Ihr großes Ziel: Mit Soul-Nummern die Charts erobern.

Sie haben 30.000 Bewerber ausgestochen, gelten als Top-Favoritin. Ein gutes Gefühl?
Monika Ivkic:
Na klar (lacht.) Im Ernst: Ich freue mich wahnsinnig, dass ich es so weit geschafft habe. Doch bis zum Finale ist es noch ein weiter Weg. Die Konkurrenz ist extrem stark.  Ich habe jede Woche riesige Angst, dass ich gehen muss.

Ihnen wird nachgesagt, besonders ehrgeizig zu sein...
Ivkic:
Musik ist mein Leben, ich kämpfe für meinen Traum. Bei Starmania und Popstars bin ich rausgeflogen, diesmal will ich es unbedingt schaffen. Ich bin für DSDS nach Stuttgart gezogen, habe meinen Job, meine Familie und meine Freunde in Wien zurückgelassen. Das war hart, aber ich hoffe, es lohnt sich.

Warum haben Sie nicht versucht, von Österreich aus Ihre Musikkarriere zu starten?
Ivkic:
Ich will Soul und R’n’B machen, das ist in Deutschland viel gefragter als in Österreich. Auch der Markt ist größer Trotzdem verleugne ich meine Wurzeln nicht. Hey, ich bin eine Wienerin und stolz darauf!

Wie ist Ihr Verhältnis zu Ihren Konkurrenten?
Ivkic:
Gut. Wir helfen uns alle gegenseitig. Trotzdem kämpft letztendlich jeder allein für sich. Mein Ziel ist klar: Ich will der neue Superstar werden.

Manche Mädchen versuchen, diesen Traum durch besonders gewagte Outfits zu erreichen.
Ivkic:
Na und? Wenn man einen schönen Körper hat, soll man ihn zeigen. Ich mag es aber nicht zu freizügig. Ich bin eine Sängerin, keine Sexbombe.

Sie sind Single. Trudeln schon erste Liebesbriefe ein?
Ivkic:
Schon, ja. Mal ehen, was sich daraus ergibt. Ich bin jedenfalls offen für alles!