Madonna schickt LKW-Ladung Geschenke nach Malawi

Madonna verbringt Feiertage mit ihren Töchtern

Madonna feierte Weihnachten mit ihren Töchtern Lourdes und Mercy in London.

Wie das Boulevardblatt "The Sun" berichtet, machte sich der Popstar dort mit den beiden Kindern auf den Weg zu einem Kabbala-Zentrum. Madonnas Freund Jesus Luz begleitete die drei warmgekleideten Damen.

Für ihre Adoptivtochter Mercy, die aus Malawi stammt, war es das erste Weihnachtsfest in Europa. Doch auch an die Freunde in ihrem Heimatland wurde gedacht. Madonna schickte eine LKW-Ladung Geschenke zu dem Waisenhaus, wo Mercy zuvor gelebt hatte. Die 80 Kinder sollen sich sehr gefreut haben, als sie die Croc-Schuhe, Spielsachen und Schokolade entgegennahmen.