Madonna sahnt richtig ab

Popsängerin Madonna hat mit ihrer aktuellen "Sticky and Sweet"-Welttour, die sie in 32 Länder führte, richtig Kasse gemacht. Die Einnahmen belaufen sich laut Veranstalter "Live Nation" auf rund 408 Millionen Dollar (286 Millionen Dollar), die höchste Summe, die je ein Solokünstler eingespielt hat. Dies berichtet die BBC auf ihrer Website.

Mit diesem Ergebnis toppte Madonna ihren eigenen Rekord von 194 Millionen Dollar (136 Millionen Dollar), die sie 2006 mit ihrer "Confessions"-Tour eingenommen hatte. Bei ihrer aktuellen Tour gab Madonna 85 Konzerte, zuletzt trat sie in dieser Woche bei zwei Konzerten in Israel auf, wo die glühende Kabbala-Anhängerin auch ein umfangreiches privates Besuchsprogramm absolvierte.