Liza Minnelli als Tanzshow-Jurorin gefragt

Im TV

Liza Minnelli als Tanzshow-Jurorin gefragt

Wie das Boulevardblatt "Daily Mirror" berichtet, könnte die US-Sängerin demnächst Alesha Dixon ersetzen.

Offenbar möchte Alesha, die vor einigen Jahren mit der Popgruppe Mis-Teeq berühmt wurde, sich wieder auf ihre Musikkarriere konzentrieren. Erst in der vergangenen Staffel hatte sie die Jurorin Arlene Philipps abgelöst. Ein Insider sagte: "Nach dem ganzen Wirbel um die Ablösung von Arlene, wird es etwas peinlich, wenn Alesha wieder aussteigt."

Doch die Verantwortlichen des Senders BBC kümmern sich bereits um eine hochkarätige Nachfolge. "Liza hat internationales Ansehen und wirklichen Star-Status. Sie ist eine Sängerin und Tänzerin und verkörpert den Glanz Hollywoods durch und durch. Ihre Erfahrung im Showgeschäft wäre ein großer Gewinn - außerdem hat sie die entsprechende Persönlichkeit", so der Insider.

Minnelli erholt sich gerade von einer Knieoperation. In zwei bis drei Monaten sollte aber alles vollkommen verheilt sein, dann würde einem Auftritt bei "Strictly Come Dancing" nichts mehr im Weg stehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden