Kinoromantik 'Australia'

Start zu Weihnachten

Kinoromantik 'Australia'

Begeben Sie sich mit der britische Aristrokratin Sarah Ashley (Nicole Kidman) und einem raubeinigen Viehtreiber (Hugh Jackman) auf eine abenteuerliche und romantische Reise durch Australien.

(c) 20th Century Fox (c) 20th Century Fox

Wenn an den kalten Feiertagen Baz Luhrmans neuer Film "Australia" (25. 12.) in die Kinos kommt, wissen wir: In "Down Under" ist die Welt zumindest klimatich voll verkehrt - hat es doch im Dezember dort meistens sommerliche 30 Grad. Doch was außer Koalas, Aboriginies oder die berühmte Austernoper in Sydney ist den Menschen bekannt?

Hier geht es zum Trailer

Der weit entfernte Kontinent ist für viele Europäer immer noch unentdecktes Neuland. Nicole Kidman, selbst Australierin, mimt in dem wunderschönen Abenteuerepos "Australia" von Baz Luhmann die britische Aristrokratin Sarah Ashley, welche sich kurz nach Beginn des 2. Weltkrieges mit dem raubeinigen Viehtreiber Hugh Jackman auf eine Reise durch Australien ins Outback begibt. Eine wunderschöne Romanze beginnt. Zusehen gibt es gerade auch viel von der wunderschönen Landschaft Australiens.
Mehr Infos unter www.australiaderfilm.at

Kidmann will nur noch "schöne Geschichten" erzählen
Die australische Schauspielerin Nicole Kidman ist durch die Geburt ihrer Tochter im Sommer zur Ruhe gekommen. "In meinen jungen Jahren wollte ich die Welt verändern", sagte die Oscar-Preisträgerin bei der Vorstellung ihres neuen Films "Australia" in Paris. "Jetzt will ich immer noch schöne Geschichten erzählen - aber vor allem will ich bei meiner Familie sein."

Zuhause sei immer dort, wo sie ihre Liebsten habe. Kidman ist mit dem Countrysänger Keith Urban verheiratet und hatte im Juli ihre Tochter Sunday Rose zur Welt gebracht. Aus ihrer ersten Ehe mit Hollywoodstar Tom Cruise hat die 41-Jährige zwei Adoptivkinder, die 14-jährige Isabella und den zwölfjährigen Connor.

Kidman war für ihre Rolle in "The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit" im Jahr 2003 mit dem Oscar geehrt worden. Bei "Australia" stand sie erneut für den Regisseur Baz Luhrmann vor der Kamera, mit dem sie 2001 schon "Moulin Rouge" gedreht hatte.