Perry bleibt im Auto lieber wach

Katy Perry fürchtet den Sekundenschlaf

Katy Perry (24) fürchtet sich davor, im Auto einzuschlafen. Die Tageszeitung "Daily Express" schreibt, dass die US-Sängerin einmal einen schweren Unfall miterlebte, als der Fahrer hinter dem Lenkrad eingenickt war. Bei dem Unglück überschlug sich der Wagen, und die damals 13-Jährige entkam nur knapp dem Tod.

Seither passt Perry darauf auf, dass sich der Fahrer immer auf die Straße konzentriert, wenn sie irgendwo mitfährt. Nach einer vier Stunden langen Autofahrt nach Seattle twitterte sie kürzlich: "Ich hätte gern im Wagen die Augen zu gemacht wie jeder andere, aber seit einmal jemand am Steuer eingeschlafen ist, als ich 13 Jahre alt war, bleibe ich im Auto wach."