'Wir sind Seelen-verwandt‘

Im Interview

'Wir sind Seelen-verwandt‘

2 Jesus Luz Volksgarten Wien Interview Madonna © Getty Images
Bild: (c) Getty Images

Diashow
Die besten Fotos vom Red Carpet

Diashow
Fotos der Party im Volksgarten

Hesus-L.


In seiner Funktion als Toyboy wurde Jesus Luz (23) von Popstar Madonna (51) bereits mit dem Prädikat „ausdauernd“ versehen. Dieses Wochenende wird der Brasilianer seinem Ruf im Nebenjob als DJ gerecht. Jesus Luz rockt am 11. und 12. Juni die Veranstaltungsreihe „36stunden.com“ im „Volksgarten“ und wird als Resident DJ nun des Öfteren in Wien zu Gast sein. Diesen Coup hat die Partyszene den Event-Profis Reinhard Neussner, Istvan Szilagyi, Anton Rummel und Marco Gariboldi zu verdanken. „Die Verhandlungen“, so Neussner, „haben fünf Monate lang gedauert. Wir wollten unbedingt einen internationalen DJ, der unverbraucht ist. Jesus Luz ist erst seit eineinhalb Jahren dabei.“ Alle sechs Wochen soll das Top-Model nun für die Event-Reihe eingeflogen werden.

Offen
Im Talk spricht Jesus über seine Beziehung zu Madonna, seinen kometenhaften Aufstieg und warum er trotz schöner Schale einen ganz sensiblen Kern hat.

Sie sind zurzeit als Model und DJ gefragt wie nie...
Jesus Luz:
Stimmt! Das bedeutet für mich erstmals finanzielle Unabhängigkeit. Ich konnte mir sogar einen meiner Träume erfüllen – mein eigenes Aufnahmestudio.

Wie kamen Sie zur Musik?
Jesus Luz:
Ich bin in einem musikalischen Umfeld aufgewachsen. Mein Onkel spielte in einer Rockband, und viele meiner Freunde sind Musiker.

Spielen Sie ein Instrument?
Jesus Luz:
Ja, Flöte.

Was macht für Sie die Faszination des Auflegens aus?
Jesus Luz:
Ich mag es, der „Channel“ für Musik zu sein – die Reaktion der Menschen auf die Sounds zu sehen.

Dass Sie heute so erfolgreich sind, liegt sicher auch daran, dass Sie im Dezember 08 eine der berühmtesten Frauen der Welt kennengelernt haben...
Jesus Luz:
Oh ja, das Shooting in Rio damals, mit Madonna – mein bis dato bester Job!

Wie war das erste Zusammentreffen?
Jesus Luz:
Haben Sie es schon mal erlebt, dass Sie sich von einem Menschen von Anfang an magisch angezogen gefühlt haben? So ging es mir mit Madonna. Zwischen uns stimmte sofort die Chemie. Und danach war nichts mehr so wie vorher. Es war kein Zufall, dass wir uns getroffen haben. Wir sind Seelenverwandte.

Was macht Frauen für Sie attraktiv?
Jesus Luz:
Intelligenz! Außerdem muss sie eine starke spirituelle Seite haben. Natürlich fühle ich mich auch von Schönheit angezogen. Das spielt aber eine untergeordnete Rolle.

Für Madonna hat Kabbala einen wichtigen Stellenwert. Sind Sie ein religiöser Mensch?
Jesus Luz:
Ich glaube an Gott, gehöre aber keiner Religion an. Für mich ist es wichtig, an eine höhere Kraft zu glauben.

Wie sind Sie aufgewachsen?
Jesus Luz:
Meine Eltern haben sich getrennt, als ich fünf Jahre alt war. Ich bin in Brasilien mit meiner Mutter und meinen zwei Brüdern aufgewachsen. Einer ist 15, der andere elf. Ich fühle mich verantwortlich für sie und möchte ihnen ein großes Vorbild sein.

Sie haben auch einen besonderen Namen, verpflichtet er?
Jesus Luz:
Mein Vater hat mir diesen Namen gegeben, da er Jesus Christus bewundert. Als er mich getauft hat, hat er in seinem Herzen und in seinem Kopf einen Deal gemacht: „Ich nenne dich Jesus und alles Gute wird in deinem Leben zu dir kommen, weil du Jesus huldigen wirst.“ Mein Name ist so speziell, weil ich auch Luz heiße und das bedeutet „leicht“. Ich muss einfach gute Energie anziehen.

Sie werden in der Presse oft als Madonnas Toyboy bezeichnet. Etwas, das Sie stört?
Jesus Luz:
Ich lasse nicht zu, dass das, was andere Menschen über mich sagen, an mich herankommt. Wenn ich die Negativität anderer Menschen in mein Leben lasse, kann ich nicht mehr meinen eigenen Weg gehen.

Sie gelten als Sexsymbol. Finden Sie sich selbst schön?
Jesus Luz:
Ich bin ganz okay. Aber sexy oder gar besonders gut aussehend? Nein! Ich bin bis heute ein ziemlich unsicherer Kerl. Vielleicht liegt es daran, dass ich in der Schule immer zu den kleinsten und schwächsten Jungs zählte. Ich musste mir mein Selbstbewusstsein erst langsam erarbeiten. Schade ist nur, dass meine Unsicherheit oft als Arroganz interpretiert wird.

Hier finden Sie alle Infos zur Volksgarten Party mit DJ Jesus Luz!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden