Gwyneth Paltrow mit neuem Liebestattoo

Keine Ehekrise

Gwyneth Paltrow mit neuem Liebestattoo

Mit diesem Liebesbeweis räumt die Oscar-Preisträgerin endgültig mit den Gerüchten über eine Ehekrise auf.

20 Minuten dauerte die Prozedur, verriet Tätowierer Steve Flannery der britischen Zeitung Daily Mail. "Erst dachte sie darüber nach, ihren Arm zu tätowieren. Aber das könnte ihre Arbeit beeinträchtigen." Schließlich entschied Gwyneth Paltrow sich für ein Tattoo an ihrer rechten Hüfte.

Die Hollywood-Schauspielerin ließ sich in London ein winziges "C" stechen. "Ich fragte sie, ob das "C" für Coldplay steht, aber sie sagte, es sei sicher ein "C" für Chris", erzählt Flannery. Gwyneth blödelte, ihr Ehemann, Coldplay-Sänger Chris Martin, werde Spaß haben, das Tattoo zu suchen.

Ihr neues Tattoo ist nicht nur ein romantischer Liebesbeweis für Chris, Gwyneth räumt mit dieser Geste auch mit Gerüchten über eine Ehekrise auf. Seit Monaten wird gemunkelt, das Paar stehe kurz vor der Trennung.