Eva Mendes will auf sich achten

Nach der Reha

Eva Mendes will auf sich achten

Nach einem Aufenthalt in einer Reha-Klinik musste die Schauspielerin lernen, zu entspannen. (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Anfang des Jahres checkte Hollywood-Schauspielerin Eva Mendes in die Promi-Entzugs-Klinik Cirque Lodge (Utah) ein, um Hilfe bei "persönlichen Angelegenheiten" zu suchen.

In der Therapie hat Eva vieles gelernt, das sie nun in ihrem Alltag umsetzen will. "Ich gönne mir eine Pause und habe eine schöne Zeit. Die Sonne scheint wieder", erzählt sie dem amerikanischen People Magazine.  "Ich verbringe Zeit zu Hause mit meiner Familie, gehe ins Fitnesscenter und genieße es, auf mich zu achten."

"Es geht mir gut"
Die letzten drei Jahre seien, so Eva, aufregend, aber auch verrückt gewesen. Jetzt hat die Aktrice gelernt zu entspannen und fühlt sich wieder gut.

Ihr Freund, Filmproduzent George Gargurevich, steht hinter Eva: "Ich bekomme viel Liebe."

Die Reha-Klinik Cirque Lodge ist im Umgang mit Stars erfahren. Zu den prominenten Patienten zählen Lindsay Lohan, Richie Sambora und Kirsten Dunst.