Elizabeth Taylor nach Herzoperation wohlauf

Elizabeth Taylor nach Herzoperation wohlauf

Hollywood-Diva Elizabeth Taylor freut sich nach einer Herzoperation über ihre "funkelnagelneue Pumpe".

Der Eingriff sei "perfekt" verlaufen, teilte die 77-Jährige auf Twitter mit. Zu Wochenbeginn hatte Taylor ihre Fans via Twitter wissen lassen, dass sie ins Krankenhaus müsse, um eine "undichte Herzklappe" zu reparieren.

"Vielen Dank für eure Gebete und Genesungswünsche...Ich weiß, dass sie alle geholfen haben", dankte Taylor ihren Fans. Die Kurznachrichten der zweifachen Oscar-Preisträgerin werden von etwa 160.000 Anhängern weltweit empfangen.

Bei dem Eingriff handelte es sich nach Taylors Angaben nicht um eine Operation am offenen Herzen. Als "komplette Lüge" wies die Schauspielerin Medienberichte zurück, dass sie an Diabetes leide. 1995 hatte sie sich einer schweren Hüftoperation unterzogen, zwei Jahre später wurde ihr ein Hirntumor entfernt. Wegen Knochenschwund (Osteoporose) ist sie seit Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen.

Taylor lässt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit blicken. Anfang September war sie unter den Trauergästen beim Begräbnis des Sängers Michael Jackson auf dem Prominenten-Friedhof Forest Lawn Memorial Park in Glendale bei Los Angeles.