Liliana schweigt vorerst über Beweggründe

Ehefrau trennt sich von Lothar Matthäus

Nach nur einem Jahr ist die Ehe des deutschen Es-Fußballstars Lothar Matthäus (48) und seiner Liliana (22) am Ende.

"Ja, es stimmt. Ich habe mich von Lothar getrennt", sagte Liliana der "Bild": "Zu diesem Schritt habe ich mich an meinem Geburtstag Anfang Dezember letzten Jahres entschieden!" Und weiter: "Über meine genauen Beweggründe möchte ich im Moment nicht sprechen, da ich sehr verletzt bin."

Liliana: "Es ist mir äußerst wichtig klarzustellen, dass keine dritte Person mit meinem Entschluss zu tun hat. Wie wohl jeder nachvollziehen kann, geht es mir nicht gut. Ich bin traurig und verletzt. Aber es gab keine andere Lösung." Silvester verbrachte das Paar getrennt - er feierte in Moskau, sie in Kitzbühel.

Am Neujahrstag 2009 hatten sich beide in Las Vegas das Jawort gegeben. Liliana ist die vierte Frau von Matthäus - nach Silvia, Lolita und Marijana. Der Fußball-Weltmeister von 1990 hatte in seiner aktiven Karriere u.a. für Borussia Mönchengladbach, Bayern München und Inter Mailand gespielt. Als Trainer war er auch in Österreich bei Rapid (2001/02) und Red Bull Salzburg (2006/07) tätig. (Schluss) ed