Brad Pitt: Babytuch statt Dusche

Neue Hygiene

Brad Pitt: Babytuch statt Dusche

Brad hat einen ungewöhnlichen, aber praktischen, Zugang zu Körperhygiene.

Angie kann ihren Brad gut riechen. Bild: (c) Jeff Vespa/WireImage.com
Der 45-jährige Schauspieler, der mit seiner Partnerin Angelina Jolie sechs Kinder großzieht, scheint mit der Familie so beschäftigt zu sein, dass er oft keine Zeit zum Waschen findet.

Keine Dusche
Sein Filmkollege aus dem neuen Werk von Quentin Tarantino, 'Inglorious Basterds', Eli Roth petzt: "Er meinte, dass man wenn man schwitzt keine Dusche nehmen muss, sondern seine Achselhöhlen mit einem Babyfeuchttuch ausreiben soll. Er sagte, um ehrlich zu sein: 'Ich habe sechs Kinder. Mann, ich werde den ganzen Tag angepinkelt. Ich habe keine Zeit für eine Dusche.’"

Stunk am Set
Pitt gab Roth den guten Ratschlag, als die beiden eine Szene zusammen zu drehen hatten und Pitt zu seinem Schock feststellen musste, dass Roth keine Zeit gefunden hatte sich zu waschen.

Der 37-jährige Roth erklärt dem 'People'-Magazin: "Brad sagte: 'Verdammt, du bist reif für die Dusche.' und ich antwortete: 'Ich hatte keine Zeit zu duschen.'. Er sagte nur: 'Babyfeuchttücher Mann, Babyfeuchttücher.' Ich dachte mir das ist der großartigste Tipp. Mein Charakter heißt Bear Jew. Also wenn ich mal wieder anfing wie ein Bär zu riechen, verwendete ich einfach ein paar Babyfeuchttücher unter meinen Achseln und das machte die Situation wieder sicher für alle anderen, die um mich herum schauspielerten."

Brad in Plauderlaune
Roth beschreibt in dem Interview auch, wie sehr er es genossen hat mit dem schönen Pitt vor der Kamera stehen zu dürfen. Er schwärmt: "Er hat mir eine Menge Schauspieltricks beigebracht. Wir alle wollten ihn über seine alten Filme wie 'Fight Club' oder 'True Romance' ausfragen und es war so cool von ihm mit uns auch über das ganze Zeug zu plaudern. Vom ersten Tag an waren wir alle ein wenig scheu. Aber dann fragte ihn jemand über '12 Monkeys' und er redete über alles."