Boris Becker - Poker EM

Beckers Pokerface

Boris Becker zockte und verlor in Baden

Währenddessen shoppte seine schwangere Frau Lilly in Wien.

Baden bei Wien. Grand Casino Baden statt Las Vegas: Weil er die Zockermetropole schon in- und auswendig kennt, zog es Ex-Tennis-Star Boris Becker (41) zum Pokern diesmal nach Baden. Bei der EM spielte er um 190.320 Euro Preisgeld. „Außerdem war meine Frau Lilly noch nie in Wien und sie wollte die Stadt kennenlernen“, verriet Becker ÖSTERREICH. Leider schied er schon am ersten Tag der EM aus und belegte Platz 116.

© Karl Schoendorfer
Lilly Becker in Wien

Lilly Becker kam ins Casino um Boris zu unterstützen. Bild: (c) Karl Schoendorfer

Bei der 20. Poker-Europameisterschaft von 6. bis 15. Oktober 2009, die bereits zum 15. Mal in Grand Casino Baden stattfindet, werden insgesamt zehn Turniere veranstaltet. Bei drei davon werden Europameister gekürt - beim Texas Hold'em, beim Seven Card Stud sowie beim Nationscup. Am größten Event - dem Texas Hold'em am Dienstag - nahmen rund 250 Spieler teil, über die ganze Veranstaltungswoche verstreut etwa 750, gab das Casino Baden an.