Carrie on

Alles neu bei 'Sex and the City'

Am 28. Mai kommt Teil 2 von 'Sex and the City' in die Kinos. Wie es mit Carrie weitergeht!

Erster Blick auf den zweiten Teil von Kultfilm 'Sex and the City'. Carrie und ihr 'Mister Big' schlittern in die erste große Ehekrise.

Dieser Trailer macht uns schon den Mund wässrig: „Zwei Jahre ist es her“, erklingt da Carries Stimme aus dem Off. Und sagt: „In zwei Jahren können erstaunliche Dinge passieren!“ Am 28. Mai läuft in den heimischen Kinos der von Fans heiß ersehnte zweite Teil des „Sex and the City“-Films an und aus dem jüngst veröffentlichten Trailer können sich Insider schon so manche Abenteuer der vier Protagonistinnen Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon), Charlotte (Kristin Davis) und Samantha (Kim Cattrall) zusammenreimen. Eines fällt angesichts des Trailers sofort ins Auge. Die leidenschaftliche Beziehung von Carrie und Mr. Big dürfte nach zwei Jahren Ehe einer langweiligen Routine gewichen sein. „Wir wurden zu sehr Mr. und Mrs. Married“, ätzt Parker.

Urlaub in der Wüste
Bei einem „Girlie Trip“ nach Abu Dhabi (Samanthas Toyboy Smith Jarrod dreht dort einen Film) soll neben Kamelritten in farbenprächtigen Seidenumhängen die Krise beraten werden. Da trifft Carrie prompt ihren Ex-Verlobten Aidan Shaw, was noch größere, psychologische Verwirrung stiftet. Bigs „wandernde Augen“ erfassen inzwischen die spanische Sexbombe Penélope Cruz, die prominenteste Gastrolle – neben Miley Cyrus, die im Film mit der gegen das Altern ringenden Sexsirene Saman­tha („Ich hab meinen Körper zur Jugendlichkeit überlistet“, scherzt sie im Trailer) bei einer Teenie-Party herumhüpft.

Ende gut, alles gut
Am Ende, ließ Produzent Patrick King durchblicken, wollen Carrie und Big jedoch „der Zukunft fest in die Augen blicken“ – und eine Familie gründen. Letzte Details fehlen noch: Hat sie selbst Kinder? Adoptieren sie? Und: Rettet der Kindersegen die Ehe?