Slideshow

So werden Sie zum BesserEsser!

.

Burger ➜ Asia-Küche:
 
✖ Besonders problematisch: Häufig kommt der Hamburger als Teil eines ungesunden Ensembles ­gemeinsam mit Cola und Pommes auf den Tisch. Das Burgerbrötchen enthält besonders viel Zucker, Aromen, Emulgatoren und Geschmacksverstärker.
✔ Wenn es schnell gehen soll, greifen Sie daher lieber zu Gemüse aus dem Wok, Reis oder gebratenen Nudeln, wie sie viele Asia-Imbisse anbieten.

Tiefkühlpizza ➜ Pizza SELBSTGEMACHT:  
✖ Damit die Tiefkühlpizza auch nach längeren Phasen im Gefrierschrank noch knusprig wird, ist eine Menge Chemie notwendig. Phosphate, Triebmittel, Flüssigrauch und industrielle Aromen sind dabei noch die, vor denen man sich am wenigsten fürchten muss.
✔ Der Pizzabäcker um die Ecke kommt garantiert mit weniger Chemie aus. Wer aber ganz sicher gehen möchte, sollte sich seine Pizza selbst machen.
✔ Dafür 375 g Mehl mit 1/2 TL Salz in einer Schüssel vermengen. 1/2 Würfel Hefe in 125 ml warmem Wasser auflösen und mit 3 EL Olivenöl zum Mehlgemisch geben. Weitere 60 ml Wasser hinzufügen, bis ein elastischer Teig entsteht. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Teig noch mal durchkneten, ausrollen, belegen und im Ofen backen.

Chips ➜ Nüsse:
✖ Essen ist nicht nur lebensnotwendig, sondern auch eine Sache des
Genusses. Chips lassen den Blutzuckerspiegel extrem ansteigen, was dazu führt, dass er beim Absinken Hungergefühl hinterlässt.
Außerdem finden sich vor allem in Chips ungesunde Transfettsäuren, künstliche Aromen und Geschmacksverstärker.
✔ Greifen Sie zu Nüssen, diese enthalten gesunde Fettsäuren, die der Körper zum Zellaufbau benötigt.

Erdbeerjoghurt ➜ Naturjoghurt:  
✖ Fruchtjoghurt hat nicht unbedingt viel mit Früchten zu tun. Für den Geschmack sorgen vor allem künstliche Aromen und Zucker.
✔ Essen Sie Obst am besten so, wie von der Natur vorgesehen: pur und unbehandelt als Frucht.
✔ Wer auf Joghurt nicht verzichten möchte, sollte Naturjoghurt essen. Verrühren Sie das nach Belieben mit kleingeschnittenen Früchten – so wissen Sie
genau, was Sie essen.