So weiblich wird der Herbst

Frauen-Power

So weiblich wird der Herbst

Designer setzen wieder auf feminin: Kleider statt Hosen!

Midi
Sie finden Hosen in der kalten Jahreszeit auch viel praktischer als Kleider und Röcke? Dann sollten Sie jetzt besser umdenken: Denn die Paris-Designer rufen aktuell die neue Weiblichkeit aus, setzen großteils auf schwingende Midi-Kleider im Retro-Stil. Herbst-Stiefkinder sind Anzüge und Hosen – die wenigen, die man in Paris bisher zu Gesicht bekam, fielen eher puristisch und schmal geschnitten oder im Jodhpur-Stil aus.

Best dressed

Den zeigt beispielsweise Riccardo Tisci für Givenchy, seine Liebe gilt allerdings detto den Kleidern, er zeigt verführerische Lingerie-Dresses in auffälligem Orange oder unschuldigem Rosé. Auf letzteren Pastellton setzt auch Designer Bill Gaytten für Dior. Eine ballettinspirierte Kollektion mit femininer Taillenbetonung. Und Alber Elbaz von Lanvin kann Kleider von jeher am besten, seine Cocktail-Dresses spielen in einer eigenen Liga!

Diashow: Dior H/W 2012/13

Diashow: 10 Jahre Lanvin

Diashow: Stella McCartney H/W 2012