.

So nutzen Sie Ihre Zyklusphasen!

.

Phase 1: Tag 1 (Einsetzen der Periode) bis 7: Dank des niedrigen Östrogenspiegels steigt die Risikofreude. Ein guter Zeitpunkt, um Gehaltsverhandlungen zu führen!
Während der Periode werden Wassereinlagerungen ausgeschwemmt. Folge: überflüssige Kilos verschwinden nun leichter! Manche Frauen haben während ihrer Periode mehr Lust auf Sex. Möglicher Grund: Das sichere Gefühl, nicht schwanger werden zu können.


Phase 2: Tag 8 bis 15:
Mit dem Östrogen-Spiegel steigt auch das Serotonin- und Dopaminlevel. Frauen sind gut gelaunt und kommunikativ wie nie, besonders um den Eisprung (11. bis 14. Tag). Ideale Phase für den Muskelaufbau! Östrogene wirken wie ein Jungbrunnen: Das Gesicht ist besser durchblutet, die Haut strahlt, das Haar glänzt. Männer liegen Frauen jetzt zu Füßen.


Phase 3:
Das Hormon Progesteron sorgt für Gelassenheit. Jetzt auch beim Training langsamer treten! Der Heißhunger auf Süßes wächst. Der Körper ist auf Nestbau gepolt und die Leistungsfähigkeit sinkt.


Phase 4: Tag 23 bis 28: In dieser Phase sind Frauen sehr sensibel. Das kommt der Kreativität zugute. Mit dem Östrogen- und Progesteronspiegel geht es bergab: Das macht dem Abwehrsystem und den Nerven zu schaffen. Gönnen Sie sich in dieser Phase viel Ruhe!