..

So halten Sie Ihr Workout durch

..

1. Zu zweit trainieren & motivieren
Wer einen Verbündeten hat gibt nicht so leicht auf! Das Gefühl der "Kontrolle" aber auch des gemeinsamen Hobbys verbindet: Gegenseitige Motivation trägt ebenfalls dazu bei. Hat die Freundin ihr Workout erledigt, man selber aber noch nicht, wird man schneller, als man denkt wieder trainieren, um nicht "nachzuhinken".

2. Schöne Sport-Outfits
In bunter Sportkleidung fühlt man sich nicht nur gleich ein wenig besser, sondern automatisch auch motivierter für's Workout. Gönnen Sie sich Leggings und Tops in coolen Farben - es muss ja nicht immer schwarz sein. Und: die schönen Outfits werden wenn sie einmal gekauft sind sicher nicht so leicht im Kleiderschrank liegen gelassen.

3. Finden Sie Ihren Lieblingssport
Laufen mag nicht jeder, dafür gibt es aber zahlreiche Alternativen: Radfahren, Roller skaten, Nordic Walking - probieren Sie es aus und entdecken Sie was Ihnen am meisten zusagt.

4. Ziele setzen & mitschreiben
Ein Workout-Tagebuch kann helfen sich einen Überblick über bereits erreichte und bevorstehende Ziele zu verschaffen. Auch Notizen mit den Figurzielen auf kleinen Post Its vor dem Spiegel werden helfen mit dem Workout wieder anzufangen: Wieder in die Lieblingsjeans passen, knackiger Po im Bikini, flacher, trainierter Bauch - was auch immer es sein mag - zu Papier gebracht macht es gleich noch ein wenig mehr Sinn!

5. Personal Trainer
Wer sich alleine schwer tut das Workout abwechslungsreich und interessant zu gestalten und nicht durchhält, kann sich auch Tipps von einem Personal Trainer holen. Fitness-Studios bieten meist Beratungen mit Trainern an, diese können helfen Ziele zu definieren und das richtige Training zu finden.