Slideshow

So hält man die Liebe frisch

...

1.) Kommunikation

Ist man frisch verliebt, erzählt man sich alles voneinander und könnte sich nächtelang unterhalten. Das ändert sich meist, wenn der Beziehungsalltag erst einmal einkehrt. Will man die Liebe frisch halten, sollte man sich das Interesse am anderen bewahren und regelmäßig über Beziehungsdinge, Wünsche und Träume sprechen.

2.) Positive Sichtweise

Am Anfang der Beziehung hat Sie der Partner noch mit kleinen Aufmerksamkeiten überrascht und zu aufregenden Dates ausgeführt. Dass das mit der Zeit abnimmt ist ganz normal, doch sollte nicht frustrieren. Anstatt zu nörgeln und ihn ändern zu wollen, sollte man lieber bewusst üben, den Partner mit „liebenden Augen“ zu sehen. Halten Sie sich vor Augen was Sie an ihm toll finden.

3.) Rituale schaffen

Rituale tun der Liebe gut. Unterhalten Sie sich beispielsweise vor dem Einschlafen über das was Sie am Tag Schönes erlebt haben oder schwelgen Sie für ein paar Minuten in gemeinsamen Erinnerungen. Diese positiven Gedanken stärken die Liebe und versüßen die gemeinsame Zukunft.

4.) Romantische Zeit zu zweit

Für viele Paare, die in langjährigen Beziehungen sind, gibt es oft nur noch wenige romantische Momente. Diese sollte man aber bewusst zelebrieren, um die Liebe frisch zu halten. Planen Sie deshalb von Zeit zu Zeit romantische Dates, um die Funken wieder zum Sprühen zu bringen.

5.) Selbstliebe

Damit Ihr Partner Sie auch nach Jahren der Partnerschaft liebens- und begehrenswert findet, sollte man mit sich selbst zufrieden sein. Denken Sie also nicht nur an Ihren Partner, sondern nehmen Sie sich auch Zeit für sich. Leben Sie ihre Interessen und Leidenschaften aus, denn das bereichert auch die Beziehung.