Leading Ladies 2015: Kategorie Kultur

Diashow Leading Ladies 2015: Kategorie Kultur

Aida Garifullina

Netrebko-Nachfolgerin. Schon mit fünf Jahren sang die schöne Russin so gut, dass sie nur wenig später ins Konservatorium aufgenommen wurde. Heute ist sie im Ensemble der Wiener Staatsoper und wird unter Kennern als „neue
Netrebko“ gehandelt. Ihr Zuhause sind die Opern­bühnen der Welt.

Valerie Fritsch

iteratur-Talent. Sechs bis sieben Monate im Jahr reist die gebürtige Grazerin um die Welt. Diese Erlebnisse bestimmen ihr literarisches Schaffen, über das Autorenkollege Josef Winkler sagt: „Ich bin beglückt. Da kann man Gift oder Gegengift drauf nehmen, ich bin mir sicher, dass mit Valerie Fritsch ein Prosatalent in der österreichischen Gegenwartsliteratur aufgetaucht ist, von dem man noch viel hören wird.“ Aktuell sorgt ihr Buch „Winters Garten“ weit über die Landesgrenzen hinaus für Jubel-Kritiken.

Rebecca Horner

Vom Kinderstar zur Prima-
ballerina. Wir alle kennen Rebecca Horner als süße Enkelin von Otto Schenk aus dem Erfolgsfilm „Opa ist der Beste“. Doch die attraktive Ex-Schauspielerin hat sich dann doch fürs Ballett entschieden und ist heute Staatsopernballerina. Seit einigen Jahren schon tanzt sie große Rollen und hat viele. „Jetzt mache ich das, was ich immer schon machen wollte“,
so die Mutter einer Tochter.

1 / 3
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum