Unterwegs mit guten Gewissen

Rucksack von Ecoalf

Unterwegs mit guten Gewissen

Das industrialisierte Leben in einer Wegwerfgesellschaft bewegte den Spanier Javier Goyeneche 2009 zum Umdenken. Er entwickelte ECOALF – ein Konzept, das bereits produzierte und weggeworfene Güter wie alte Autoreifen, PET-Flaschen und Fischernetze wieder verwertet. Die Jacken, Gilets, Mäntel und Taschen vereinen seinen Anspruch an urbanes Design und verstärktes Umweltbewusstsein. Der ungewöhnliche Name ECOALF verbindet ECO (ökologisch) mit dem Namen von Javiers Sohn ALFredo, für den er sich eine nachhaltigere Welt wünscht.

Unser Style-Favorit: Der Rucksack Oslo. Der vielseitige Style-Begleiter kommt im aktuellen Metallic-Look und besticht durch das minimalistische Design. Und das Beste daran: man kann ihn mit gutem Gewissen tragen. "Oslo" wurde aus recycelten Plastikflaschen gefertigt, welche aus den Weltmeeren angeschwemmt wurden. Link zum Shop


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden