29. Juni 2016 17:10
We love Martha
Designer-Brille von Kerbholz
Cat-Eyes Sonnenbrille für Style- und Umweltbewusste.
Designer-Brille von Kerbholz
© Kerbholz

Nachhaltigkeit ist nicht nur clever sondern auch chic. Das beste Beispiel dafür sind sie Brillen und Uhren der Kölner Designschmiede Kerbholz.  Das Label produziert aus nachhaltigen Ressourcen, die verwendeten Materialien stammen zum größten Teil aus zertifizierter Forstwirtschaft und Holzabfällen. „Uns bei Kerbholz liegt es am Herzen, die Ressourcen, mit denen wir unsere Produkte herstellen, für zukünftige Generationen zu erhalten. Daher engagiert sich Kerbholz für den Umweltschutz und spendet mit jedem verkauften Produkt für Aufforstungsprojekte“, so die Kerbholz-Gründer.

Stilbegleiter

Die Accessoires sind aber nicht nur nachaltig hinsichtlich des Umweltgedankens. Die It-Pieces sind zeitlose Klassiker, mit denen die Trägerin lange Freude hat. Unser Favorit der aktuellen Kollektion hat den klingenden Namen Martha. Die Sonnenbrille ist in den Ausführungen Walnuss/Weißbirke (109,– Euro), Rosenholz (129,– Euro) und Grenadill (139,– Euro) im ausgewählten Fachhandel erhältlich.