#SHESKIS for Pink Ribbon in Obertauern

Frauenpower auf Ski

#SHESKIS for Pink Ribbon in Obertauern

Skifahren und zugleich Gutes tun am 28. März 2020 in Obertauern

Starke Frauen lassen sich nicht aufhalten, schon gar nicht, wenn es um ihre Leidenschaft fürs Skifahren geht. Starke Frauen stehen auch füreinander ein, wenn es um ein lebenswichtiges Anliegen, wie den Kampf gegen Krebs, geht.

So werden sich am 28. März 2020 wieder viele hochmotivierte Skifahrerinnen in Obertauern treffen, um ein hoffungsvolles Zeichen zu setzen: Der Winter-Hotspot im Salzburger Land veranstaltet gemeinsam mit Atomic zum vierten Mal den #SHESKIS Damenskitag, zur Unterstützung der Pink Ribbon Aktion für die Österreichische Krebshilfe.

Der schneereichste Wintersportort Österreichs hat zusammen mit Atomic den #SHESKIS-Tag ins Leben gerufen. Dabei steht auch die gezielte Unterstützung wichtiger Frauenprojekte im Fokus, 2020 schon zum zweiten Mal die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe.

Pure Emotion in Sonne und Schnee, inspirierende Begegnungen, Skifahren und zugleich gemeinsam Gutes tun stehen auf dem Programm des #sheskis Events in Obertauern am 28. März 2020.

Video zum Thema: #SHESKIS for Pink Ribbon in Obertauern
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Auch in diesem Jahr nehmen wieder viele Sportlerinnen wie zum Beispiel die Atomic-Athletinnen Marlies Raich, Stephanie Venier und Jacoba Kriechmayr an dem Event teil und verraten den Skifahrerinnen Technik-Tipps und Tricks für ihren Lieblingssport.

Im vergangenen Jahr konnten unglaubliche 15.000 Euro durch die #sheskis Teilnehmerinnen und dank der Unterstützung durch die Liftgemeinschaft Obertauern, Atomic und viele lokale Partner für die Österreichische Krebshilfe gesammelt werden.