Slideshow

Romantischer Sex: So geht's

.............

Vorbereitung: Das Setting
Gestalten Sie das Bett zu einer sinnlichen Sex-Location, die zu einem ausgedehnten Liebesspiel einlädt: Hochwertige Satin-Bezüge, Massageöle am Nachtkästchen, eine gute Flasche Wein, gedimmtes Licht - das reicht. Bitte nicht übertreiben und auf kitischige Ideen á la Rosenblätter kommen.

Die Verpackung
Setzen Sie Ihre Vorzüge in Szene - mit sexy Dessous. Schon beim Anziehen werden Sie spüren, wie sehr sich Lingerie auf ihre Lust auswirkt. Das macht ihn ebenso an wie Sie.

Locken Sie IHN mit Sinnlichkeit
Um dem Sex eine andere Note zu verleihen, sollten Sie versuchen, das Liebesspiel auf frische, unerwartete Weise einzuleiten. Romantisch wird es, wenn man den eigenen Körper und den des Partner in all seinen Facetten erkundet und erforscht. Beginnen Sie mit einer Massage, ziehen Sie ihn und sich langsam aus. Stichwort 'Langsam': Lassen Sie sich Zeit und planen Sie einen ruhigen Abend für Ihre Romantik-Offensive ein.

Position für ultimative Nähe
Fü romantischen Sex ist Augenkontakt ein wichtiger Faktor. Am besten eignet sich diese Stellung: Er sitzt aufrecht im Bett, gegen den Bettrücken gelehnt, Sie setzen sich auf Ihn. So können Sie sich während des Liebesaktes küssen. Alternativ kann er auch die Beine überkreuzen.

Nachspiel
Auch nach dem Orgasmus sollten Sie die Zweisamkeit auskosten: Bleiben Sie im Bett, genießen Sie das Gefühl von Haut an Haut... und sollte er zur Fernbedienung greifen wollen: Intervenieren Sie mit einem erotischen Nachspiel. Vor dem Sex ist nach dem Sex!