Slideshow

Reiseprophylaxe: Das raten Mediziner

Seiten: 12345678

Darm 

Darmstärkung: Fremde Keime und ungewohntes Essen können im Urlaub das Verdauungs-System aus dem Gleichgewicht bringen. Bereiten Sie Ihren Darm mit Synbiotika vor. Plus: Auf vermehrte Hygiene achten. Rohkost vermeiden.

Durchfall: Elektrolytlösungen, die mit Mineralwasser getrunken werden, helfen, durch Reisedurchfall bedingte Austrocknung auszugleichen. Achtung: Bei blutigen Durchfällen ist eine Antibiotikakur anzuraten. Ansässige Ärzte wissen über gängige Keime Bescheid.  Bei normalem Durchfall kann zudem der Einsatz eines Peristaltikhemmers (Loperamid) helfen.  Verstopfung: Dagegen empfiehlt sich die Mitnahme von Laxantien. 

Dr. Friedrich A. weiser FA f. Chirurgie; medico-chirurgicum.at

Seiten: 12345678
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden